Symposium für gendersensible Lehr- und Lernkultur an der Freien Universität Berlin

Vom 2. Juli bis zum 4. Juli findet an der Freien Universität Berlin das Symposium „Für eine gendersensible Lehr-/Lernkultur in Mathematik, Informatik und den Naturwissenschaften“ statt. Die Veranstalterinnen Dr. des. Mechthild Koreuber, Prof.’in Dr. Anina Mischau und Dipl.-Soz.’in Sera Renée Zentiks setzen sich für die Implementierung von „Gender in der Lehre“ ein.

Das Symposium möchte den Erfahrungsaustausch unterstützen und konkrete Gestaltungsvorschläge für gendersensible Lehre liefern. Neben Lehrenden und Hochschuldidaktiker/innen sind vor allem Lehrkräfte aus den MINT-Fächern und Studierende willkommen.

Anmeldungen sind bis zum 24. Juni möglich.

Mehr Informationen sowie das Programm finden sie hier.

/dmi

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.