Von der Akustik zum Hörspiel

zdi-Ferienlabor an der Hochschule-Bonn-Rhein-Sieg

DSC_3220

Foto: Sven Flessing

Wie nehmen wir Menschen mit unseren Ohren Schallwellen wahr? Und wie verarbeiten wir diese in unserem Gehirn zu Klängen und Tönen? Diesen Fragen sind zwölf Mädchen und Jungen in einem Ferien-Forscherlabor an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg nachgegangen. Dem Thema „Akustik“ haben sie sich in der ersten Ferienwoche in vielen Experimenten genähert: so etwa durch einen Geräuschespaziergang durch die Hochschule und den Bau von einfachen Musikinstrumenten. Zum Abschluss haben die Nachwuchsforscherinnen und -forscher im Hörfunk-Studio am Campus Sankt Augustin das Hörspiel „Der Schatz der Stille“ aufgenommen und hierbei nicht nur die Technik bedient und die verschiedenen Rollen gesprochen, sondern als Geräuschemacherinnen und -macher auch galoppierende Pferde, Schritte im Laub, Meeresrauschen und Hagel zu Gehör gebracht.

Ferienlabore für Schülerinnen und Schüler im Rahmend der nordrhein-westfälischen Initiative „Zukunft durch Innovation“ (zdi) werden von der Gleichstellungsstelle der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg schon seit 2008 Jahren angeboten. Für die Ideen und deren Umsetzung ist Ingrid Küsgens verantwortlich.

/ske

Kommentar verfassen