Anke Patt

Patt1

Anke Patt ist Prozessingenieurin bei der Firma TGE Gas Engineering in Bonn.
„Besonders fasziniert mich die Möglichkeit Chemieanlagen zu planen und das Endergebnis in Betrieb nehmen zu können.“

Patt2

In Meetings werden die anstehenden Projekte besprochen und geplant.
„Ein Projekt lebt von guter Teamarbeit!“

Patt3

Anke Patt erklärt dem Team mit Hilfe des White-Boards die Gegebenheiten vor Ort.
„Jede Anlage birgt neue Hürden, wie die Sicherheitsbestimmungen der unterschiedlichen Länder.“

Patt4

Bevor eine Anlage endgültig gebaut wird, muss jede Baugruppe am Computer simuliert werden.
„Dank moderner Technik, können wir durch die Simulation Fehler erkennen und beheben.“

Patt_k

Die größten Anlagen der Firma befinden sich in China.
Deshalb kann Anke Patt nicht immer vor Ort an Problemen arbeiten.
„Die Anlage ist manchmal zu weit weg, da muss ich mir mit kleineren Nachbauten behelfen.“

Patt_k2

Die weit entfernten Standorte erfordern eine hohe Flexibilität und Reisebereitschaft.
„Teil meiner Aufgaben hier ist auch die Inbetriebnahme der von uns geplanten Anlagen vor Ort. Dafür darf ich viel reisen.“